Widerruf bzw. Änderung der Anwendung von Basta Montag, 20. Januar 2014

Die EU / Bundesregierung hat für einige Gemüsekulturen die Anwendung des Herbizids Basta zum 13.11.2013 widerrufen. Eine Aufbrauchfrist besteht für diese Anwendungen nicht. Der Widerruf gilt auch für Mittel, die sich bereits beim Anwender befinden.

Zur Erläuterung für den Widerruf werden nicht auszuschließende Risiken für Säugetiere und Nichtzielarthropoden genannt. Die EU-Kommission hat zudem die Bestimmungen für den Wirkstoff Glufosinat (VO (EU) Nr. 365/2013) geändert. Danach dürfen glufosinathaltige Pflanzenschutzmittel nur noch für streifenweise oder punktuelle Anwendungen zugelassen werden und die Aufwandmenge darf max. 750 g Wirkstoff/ha je Behandlung bei max. 2 Behandlungen pro Jahr betragen. Die Bundesregierung hat deshalb einen max. Aufwand von 3,75 l/ha pro Behandlung sowie eine generelle Anwendung als Einzelpflanzen-, Reihen- oder Zwischenreihenbehandlung mit Spritzschirm bzw. Abschirmung festgelegt.

Mitteldeutscher Weinbautag im Freyburger Schützenhaus Freitag, 10. Januar 2014

Wir laden sie recht herzlich zu uns an den Weinbau24 – Infostand zum Mitteldeutschen Weinbautag 2014 im “Schützenhaus” in Freyburg ein.

Als Aussteller sind wir am Samstag, 25. Januar 2014 wie schon in den letzten Jahren in Freyburg mit einigen Produkten vor Ort. Wir werden natürlich die Gelegenheit für das eine oder andere nette Gespräch nutzen.

Einige Fachleute werden wieder interessante Vorträge halten. Die Themen in diesem Jahr sind wasserschonende Bodenpflege und Bewässerung zur Sicherung von Ertrag und Qualität im Weinberg, Tropfbewässerungssysteme für den Weinbau (Technik und Praxis) und erfolgreiche Gästeansprache im Weintourismus.

Wir freuen uns auf unsere Besucher und die lokalen Weinbetriebe von Saale und Unstrut.

Selbstverständlich werden auch noch weitere interessante Ansprechpartner zum Mitteldeutschen Weinbautag Produkte und Dienstleistungen für Winzer und Weinbaubetriebe präsentieren.

Weitere Infos gibts wie immer hier im Blog oder unter

Weinbauverband Saale-Unstrut e.V.
Querfurter Straße 10
06632 Freyburg / Unstrut
Tel. 0 3 44 6 4 / 2 6 110; Fax 0 3 44 6 4 / 2 94 16

http://weinbauverband-saale-unstrut.de

 

Infoblatt vom Weinbauverband-Saale-Unstrut e.V.

20.08.2013 Weinlese Schlifterweinberg – Weißburgunder Samstag, 12. Oktober 2013


Am Sonntag den 20.10.13 ab 09:00 Uhr werden wir den Weißburgunder zusammen mit unseren Weinpaten lesen. Der Beginn und ein genauer Ablauf wird wenige Tage vorher hier im Blog veröffentlicht. Die Wettervorhersage und die Anzahl der angemeldeten Weinpaten entscheiden letztlich über den genauen Ablauf.
Die Stadt Freyburg wird sicher im Rahmen eines e-mailing an einige Weinpaten Einladungen versenden. Wir hoffen aber auch auf diesen Weg weitere Paten und Weininteressierte für die Weißburgunderlese am Sonntag zu gewinnen.
Verpflegung und Getränke stehen den fleißigen Helfern wie im vergangenen Jahr zur Verfügung.
Weitere Termine für Riesling und Spätburgunder folgen.

Bitte melden Sie sich für unsere Planung an
weinbau24.de
Jahnplatz 5
06632 Freyburg
freyburg@weinbau24.de oder info@weinbau24.de

Von Montag bis Freitag können sie auch unter unserer Dresdner Servicenummer 0351 / 48 28 98 0 Rückfragen und Anmeldungen abgeben.
Weitere Infos erhalten sie natürlich auch bei der Stadt Freyburg // Markt 1 // 06632 Freyburg (Unstrut)

Tel: 034464 30010
Fax: 034464 30012
E-Mail: freyburg.stadt@t-online.de

Infos zur Weinpatenschaft erhalten Sie zudem unter:

http://www.freyburg-tourismus.de/weinpatenschaft.phtml

https://www.facebook.com/weinbau24.de

https://www.facebook.com/events/1425431204344466/?ref=5

 

Weine vom Schlifterweinberg erhalten Sie bei uns in Dresden und in Freyburg und selbstverständlich auch unter weinbau24.de

Weinbau24 erweitert sich. Filialeröffnung in Freyburg (Unstrut) am 03.08. Donnerstag, 25. Juli 2013

Es ist soweit. Nach erfolgreichen Jahren mit unserem Stammgeschäft baut Weinbau24 sein Angebot aus. Ab dem 03.08.2013 finden unsere interessierten Kunden eine zusätzliche Filiale in Freyburg (Unstrut). Wie schon in unserem Dresdener Geschäft werden hier Winzer, Weinanbauer, Weinausbauer, Obstbauer und Bierbrauer, als auch der interessierte Hobbyist mit sämtlichen notwendigen Produkten rund um die wichtigsten Themen der Welt, Wein, Bier, Saft und Spirituosen bedient. Neben Beratung und Verkauf wird es zudem einen Service rund um Weinberg und Obstgarten geben. Sei es Anpflanzen, Wachstumskontrolle, Pflanzenschutz oder Ernte, bei uns werden Sie bei jedem Anliegen kompetente Hilfe finden.

In unserem Sortiment werden Sie qualitative, hochwertige Ware namhafter Hersteller finden. Mit Weinbergspfählen von Linus, Artos oder Dr. Reisacher werden Ihre Drahtanlagen gelingen, mit den Zusatzstoffen und Hefen von Erbslöh oder Begerow werden Sie den perfekten Geschmack finden, in Behältern von Speidel werden Ihre Erzeugnisse auch noch nach langer Zeit munden, mit den angebotenen Pflanzenschutzmittel sorgen Sie für verlässliche Ernten.  Kommen Sie zu uns, und lassen Sie sich fachgerecht beraten.

Am 03.08. werden wir also unser ohnehin schon großes Angebot um ein Ladengeschäft in Freyburg erweitern. Zeitgleich zum stattfindenden Tag des offenen Weinkellers & Weinbergs geben wir allen Interessierten einen ersten Einblick in unsere Arbeit und unsere Leistungen.

Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Gäste, und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit mit der Weinbauregion Saale Unstrut.

Ihr Weinbau24-Team

Erreichen können Sie uns auf dem Jahnplatz 5 in 06632 Freyburg.


Größere Kartenansicht

Große Gemeinsame Jungweinprobe der Weinanbaugebiete Saale-Unstrut und Sachsen Sonntag, 07. April 2013

Am 19.04.2013 ist es wieder so weit, die Weingüter von Elbe, Saale und Unstrut stellen Ihre neue Wein vor. Zur Verkostung stehen 150 bis 200 Weinen und Sekten aus den Weinanbaugebieten Saale-Unstrut und Sachsen und das alles an einem Ort – in Dresden. In den letzten Wochen hatten die einzelnen Weinerzeuger bereits in Meißen, Radebeul, Bad Kösen und Freyburg ihre Weine und Sekte vorgestellt.
Die Jungweinprobe 2013 findet dieses Mal in Dresden statt. Das Dresdner Erlwein-Capitol am Ostrapark Messering 8E 01067 Dresden bietet ausreichend Platz für die zahlreichen Weinerzeuger und die weiteren Aussteller – selbstverständlich ist Weinbau24 mit einem eigenen Stand und einigen Produkten für Weinbau und Weinherstellung in Dresden dabei.

Ablaufplan:

  • 10:30 Uhr: Pressekonferenz (nicht für die Öffentlichkeit – Einlass ausschließlich auf Eintrag in der Presseliste)
  •  11:00 Uhr- 15:00 Uhr:  Fachveranstaltung für Presse, Gremien der Verbände, Inhaber / Kellermeister der teilnehmenden Weinbaubetriebe, Weinhoheiten, Ehrengäste / Vertreter aus Wirtschaft und Politik (nicht für die Öffentlichkeit – Teilnehmerzahl begrenzt – Einlass ausschließlich auf Eintrag in der Gästeliste)
  •  15:00 Uhr- 22:00 Uhr:  Jungweinprobe für Winzer und Weinfreunde und Öffentlichkeit (20,00 EUR pro Karte)

Weitere Infos können Sie unter Weinbauverband Sachsen e. V., Fabrikstraße 16, 01662 Meißen, Telefon 03521/76 35 30 oder unter http://www.weinbauverband-sachsen.de/de/Veranstaltungen-2013/Jungweinprobe/ erfahren.

Mitteldeutschen Weinbautag 2013 – Freyburg Mittwoch, 09. Januar 2013

Wir laden sie ganz herzlich zu uns an den Weinbau24 – Infostand zum Mitteldeutschen Weinbautag 2013 im „Schützenhaus“ in Freyburg ein.

Als Aussteller sind wir am Samstag, 26. Januar 2013 wie schon in den letzten Jahren in Freyburg mit einigen Produkten vor Ort. Wir werden natürlich die Gelegenheit für das eine oder andere nette Gespräch nutzen und auch unsere FELCO 820 für interessierte Besucher mit zum Weinbautag bringen.

Im Rahmen des Mitteldeutschen Weinbautages haben wir auch ein besonderes FELCO Angebot für unsere lokalen Kunden vorbereitet.

*Die Aufträge können nur am 26.01.2013 vor Ort, per Mail oder Fax 0351 / 48 28 98 28  entgegengenommen werden. Die Lieferung erfolgt in der Folgewoche. Die Akkuschere wird ohne weitere Kosten per DHL versendet.

 

Wir freuen uns auf unsere Besucher und die lokalen Weinbetriebe von Saale und Unstrut.

Selbstverständlich werden auch noch weitere interessante Ansprechpartner zum Mitteldeutschen Weinbautag Produkte und Dienstleistungen für Winzer und Weinbaubetriebe präsentieren.

Weitere Infos gibts wie immer hier im Blog oder unter

Weinbauverband Saale-Unstrut e.V.
Querfurter Straße 10
06632 Freyburg / Unstrut
Tel. 0 3 44 6 4 / 2 6 110; Fax 0 3 44 6 4 / 2 94 16
http://weinbauverband-saale-unstrut.de

 

Weinlese am Schlifterberg in Freyburg 2012 Mittwoch, 24. Oktober 2012

Unser Weinbau24-Team konnte in diesem Jahr zum ersten Mal zur Weinlese am Schlifterberg einladen. Mehr als 60 fleißige Erntehelfer kamen an diesem sonnigen Spätherbst Wochenende in die Weinstadt an der Unstrut. Die meisten der Helfer waren Weinstockpaten und deren Freunde oder Verwandte, die extra zur Lese aus ganz Deutschland auf den bekannten Weinberg direkt am Stadtzentrum von Freyburg gekommen sind.

Am Samstag war Riesling an der Reihe. Insgesamt wurden 4,5t gelesen und in der Winzervereinigung Freyburg abgegeben. Die Menge war im Vergleich zu den letzten Jahrgängen deutlich geringer ausgefallen, allerdings war die Qualität mit 95 Öechsle sehr gut. Einen ordentlichen Abschluss fand der Tag mit Grill, reichlich Wein und einem satten Sonnenuntergang.

Für den Sonntag war die Lese des Spätburgunders geplant. Da erneut sehr viele Helfer bei schönstem Herbstwetter auf den Schlifterberg strömten, war die Lese schon gegen Mittag beendet. So blieb mehr Zeit für den Austausch zwischen ambitionierten Weinliebhabern und den anwesenden Winzern.

Ein großer Dank geht an die Stadt Freyburg und an den helfenden Bürgermeister Udo Mänicke, sowie an die zahlreichen, motivierten Weinfreunde, die das Wochenende zu einem echten Erlebnis machten.

Wir freuen uns auf 2013!!

Tage der offenen Weinberge und -keller an Saale-Unstrut Freitag, 03. August 2012

Vom 04.08.2012 – 05.08.2012 ist es wieder so weit,  die Weingüter und Weinerzeuger an Saale und Unstrut laden herzlich auf Weinberg und in den Weinkeller ein.  Die gesamte Weinbauregion Saale-Unstrut steht praktisch allen Besuchern und Weinbauinteressierten offen.  Weiter  Informationen sind über den Veranstalter – Weinbauverband Saale-Unstrut e.V. sowie unter der Telefonnummer  034464 / 26110 und der Webadresse  www.natuerlich-saale-unstrut.de abzurufen.

KIESEL Kellereitechnik bei Weinbau24.de Mittwoch, 25. Juli 2012

Wir freuen uns, dass wir in Zukunft die Firma G.A. Kiesel GmbH im MDR Gebiet vertreten dürfen. Die weithin geschätzte Kellertechnik der Heilbronner Produktionsfirma wird vielen Winzern und Weinerzeugern nicht unbekannt sein. Im Bereich der Kellertechnik sind wir nun in der Lage für Ihre Anfragen und Wünsche KIESEL Rohrleitungen, Pumpen, Rührgeräte, Reinigungstechnik, Flotationsklärung, Umkehrosmose, Wärmetechnik und Armaturen anzubieten.  Besonders das breite Angebot von KIESEL für jede Betriebsgröße, angefangen vom selbstständigen Winzer bis hin zu großen Genossenschaftskellereien, hat uns überzeugt, mit den guten Produkten von KIESEL die passenden Antworten auf Ihre Herausforderungen im Keller geben können.

Einige KIESEL Produkte werden Sie zur Information in den nächsten Wochen auch auf unserer Gewerbekundenseite  http://profi.weinbau24.de nachlesen können. Selbstverständlich möchten wir aber mit Ihnen ins Gespräch kommen und das passende Gerät für Ihren Keller und Ihr Vorhaben mit Ihnen auswählen.

http://kiesel-online.de/img/kellereitechnik/exzenterschneckenpumpe_sp12m.jpg

 

Ein kurzer Überblick auf die Schwerpunkte in der Zusammenarbeit mit KIESEL möchten wir aber  dennoch schon heute geben. Die Exzenterschneckenpumpen haben sich in den letzten Jahrzehnten in den Weinkellern  bzw. in der gesamten  Getränkeindustrie durchgesetzt und zählen heute wohl zu den am häufigsten eingesetzten Verdrängerpumpen. Neben der schonenden Behandlung von Most, Maische und Wein, einem nahezu pulsationsfreien und regulierbaren Förderstrom, ist sicher auch die Fähigkeit des Selbstansaugens ein Vorteil der Exzenterschneckenpumpe gegenüber anderen Techniken. Aber vorallem die universelle Einsatzmöglichkeit im Weinkeller, d.h. die Möglichkeit fast alle Medien zu fördern, egal ob flüssig oder hochviskos hat wohl den Siegeszug dieser Pumpenart begründet.

KIESEL Exzenterschneckenpumpen haben sich neben diesem allgemeinen Trend durch hohe Qualitätsanforderungen an sich selbst und Ihre Produkte als besonders geeignet für die Getränkeindustrie entwicklt. So ist der Pumpenhersteller KIESEL zertifiziert nach EN ISO 9001. Jede Pumpe unterliegt einer Endprüfung mit Prüfprotokollen. Die Ausführung aller KIESEL Produkte entspricht der CE-Norm und wird durch eine Konformitätsbescheinigung bei jeder Pumpe bestätigt.  Zudem garantiert die Firma G.A KIESEL  einen Ersatzteildienst innerhalb von 24 Stunden und den Erhalt der wichtigsten Ersatzteile für 15 Jahre.

Gute Gründe für den Kauf einer KIESEL Exzenterschneckenpumpe und für Weinbau24.de mit der Zusammenarbeit mit KIESEL zu beginnen.

KIESEL bietet für Ihre Anforderungen und für die Weinerstellung die Pumpen in den Baureihen M, B, FT, FTF und TP an. Für einen stationären Einbau können wir die Pumpen mit Flanschanschlüssen und Edelstahlgrundrahmen ausrüsten.

 

Pumpengrößen: SP 02 bis SP 30
Fördermenge: 10 ltr/h bis 200.000 ltr/h
Maximale Saughöhe: geodätisch bis 9 m WS
Maximale Druckhöhe: 6 bar einstufiger Stator, 12 bar zweistufiger Stator, 24 bar vierstufiger Stator
Maximale Temperatur: bis 145°C (Dämpfen mit Volldampf)

Unbeständiges Wetter reduziert Kirschernte im MDR Gebiet Donnerstag, 12. Juli 2012

Die zurückliegenden Wetterkapriolen  im Frühjahr haben und werden zu kräftigen Einbußen bei der Ernte führen. Die Kirschernte in Deutschland wird mit voraussichtlich 40.900 Tonnen unterdurchschnittlich ausfallen. Das statistische Bundesamt in Wiesbaden ermittelte diesen Wert für das gesamte Bundesgebiet und berichte, dass  die heimischen Obstbauern mit eine Erntemenge von nur 26.500 Tonnen Süßkirschen und damit fast ein Fünftel weniger (19 Prozent) als im Durchschnitt der letzten zehn Jahre (32.700 Tonnen) rechnen. Besonders groß sind die Erntereduzierung bei den Sauerkirschen. Man rechnet in diesem Jahr nur noch mit etwa der Hälfte der durchschnittlichen Zehnjahresmenge von 26.800 Tonnen. Neben dem späten Frost und Hagelschlag waren auch Perioden besonderer Trockenheit im Frühjahr diesen Jahres für die Verluste verantwortlich.

Im MDR Gebiet wird dieser Ernteeinbruch natürlich besonders schmerzlich bemerkt. Gerade weil Sachsen mit 530 ha und Thüringen mit 290 ha Anbaufläche zu den wichtigsten Sauerkirschanbaugebieten in der Bundesrepublik gehört.

Wir können in diesem Zusammenhang nur hoffen, dass weitere Ernten im Obstbau und natürlich die Lese im Weinbau von den aktuellen Wettererscheinungen verschont bleiben.

http://www.begerow.com/index.php?id=745