Kloster Memleben mit eigenem Weinberg Montag, 11. Juni 2012

Heute können wir die planmäßige Übernahme einer kleiner Weinbergsfläche an der Unstrut bekannt geben. Weinbau24.de wird in den nächsten Jahren für die Stiftung Kloster und Kaiserpfalz Memleben die Jungfeldpflege übernehmen. Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit neben der Arbeit im Weinberg auch einen kleinen Betrag für das Weinbaugebiet Saale/Unstrut und dessen Entwicklung zu leisten und mit Interessierten aller Altersgruppen im Rahmen einer Einbindung in die Museumspädagogik für den Weinbau und den Wein von Saale/Unstrut zu werben. Zwei Bilder von der Aufrebung und der Übergabe des Weinbergs und die Pressemitteilung der Stiftung folgen im Anschluss.

Memleben. Das Kloster Memleben hat nun wieder einen eigenen kleinen Weinberg. Auf einer Fläche von ca. 1/2 ha hat die Stiftung Kloster und Kaiserpfalz Memleben mit Hilfe der Agrargenossenschaft Gleina knapp 1.700 kleine Weißburgunder-Rebstöcke gepflanzt.

Der Weinberg in Südlage liegt nördlich der Unstrut in Sichtweite zum Kloster Memleben und grenzt an den Ziegelrodaer Forst. Stiftungsvorstand Götz Ulrich: „Bei der aufgerebten Fläche handelt es sich um einen historischen Weinberg, dessen Nutzung bereits im 10. Jahrhundert als Klosterweinberg urkundlich belegt werden kann. Damit wollen wir an eine mehr als 1.000-jährige Weinbautradition in Memleben anknüpfen, die die Wiege des Weinbaus an Saale und Unstrut war.“

Mit der Wiederaufrebung werden neue Perspektiven der langfristigen Entwicklung des Klosters angestrebt. Die Einbindung in die Museumspädagogik sowie die Gewinnung eines eigenen Klosterweins spielen hierbei eine wesentliche Rolle. Veronika Rudolph, museumspädagogische Mitarbeiterin des Museums, freut sich über die sich neu auftuenden Möglichkeiten: „Neben der Arbeit der Mönche innerhalb der Klostermauern können wir künftig auch die Arbeit im Weinberg in das Tagesprogramm der Schulklassen einbinden, die bei uns für einen Tag in das mittelalterliche Klosterleben eintauchen. Dabei steht vor allem die Vermittlung der Tradition des Weinanbaus an Saale und Unstrut unter historischen und praktischen Aspekten im Vordergrund.“

Kürzlich fand nun eine Besichtigung des Weinbergs mit Alexander Groh und Martin Gurks von der Firma Weinbau24 aus Dresden statt, die die Stiftung Kloster und Kaiserpfalz Memleben bei der Bewirtschaftung der Junganlage unterstützen werden.

Auswertung der AP Prüfung 2011 im Weinanbaugebiet Saale – Unstrut Dienstag, 31. Januar 2012

 

Auch bei der zurückliegenden AP Prüfung 2011 liegen die trockenen Weine (naturgemäß) im Anbaugebiet Saale/Unstrut wieder zahlenmäßig vorn. Aber auch ein paar besondere Tropfen  sind unter den geprüften Erzeugnissen. Neben den 1030 Qualitätsweine b.A., beispielsweise  1 Perlwein b. A. und 17 Sekt b.A.

Die angestellten Partien umfassten 3.766.563 Litern Wein, 3.199 Liter  Perlwein b.A. und 64.269 Sekt b.A.  Ein Drittel der Partien erscheinen unter der Angabe der Einzellage, weitere 14 % unter der Angabe der Großlage. Lediglich 43 % werden ohne geografische Angabe auf dem Markt erscheinen.

Aber auch bei dieser AP Prüfung mussten einige Weine auf die Zulassung vergeblich warten.  Die Ablehnungsquote nach Wiederspruch lag bei 3,5 Prozent (nach Anzahl der Anstellungen).

Ablehnungsgründe waren: Böckser, oxidativ, Muffton, unsauber in Geruch und Geschmack, UTA, mikrobiologisch unsauber, Medizinton, UHU-Ton, flüchtige Säure.

Bezogen auf die Weinart waren 707 Partien Weißweine (2.649.503 Liter), 235 Partien Rotweine (913.748 Liter) und 88 Partien Rose´/ Weißherbste / Rotlinge (203.312 Liter).

Quelle: vgl. Zeitung „Nachlese“ Ausgabe 1/2012 Seite 11

Mitteldeutscher Weinbautag 2012 Donnerstag, 19. Januar 2012

Am 28. Januar lädt der Weinbauverband Saale-Unstrut wieder zum Mitteldeutschen Weinbautag ein. Die Veranstaltung findet auch dieses Jahr im Restaurant „Schützenhaus“ in der Schützenstraße in Freyburg statt.

Um 13 Uhr werden die Winzer, Aussteller und Gäste offizell durch den Weinbaupräsident Siegfried Boy begrüßt. Danach wird der Pressepreis 2011 durch den Präsidenten und der Gebietsweinkönigin Lisa Blumenthal vergeben. Bis 16 Uhr folgen dann eine Reihe interessanter Vorträge, wie „Weinvermarktung & Servicemanagement“ von Prof. Dr. Dieter Hoffmann (Forschungsanstalt Geisenheim), „Pilzkrankheiten Peronospora und Oidium“ von Dr. Walter Kast (Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg) sowie „100 Jahre Preußische Lehranstalt für Obst- ,Wein- und Gartenbau in Freyburg“ von Dr. Klaus Epperlein (Mitteldeutsches Institut für Weinbauforschung).

Selbstverständlich nutzen auch wir von weinbau24.de den Tag zum gegenseitigen Wissensaustausch. Wir freuen uns alte Freunde und Bekannte zu treffen sowie mit unseren Kunden Neuigkeiten in der Branche zu besprechen. Am Stand von Weinbau24 gibt es einen großen Überblick aus unserem Sortiment mit Produkten von Erbslöh, Felco, Felcotronic, Mesto, Rover Pompe, Tabec, Rema, Speidel und vielen anderen Herstellern. Natürlich können die Produkte nicht nur betrachtet sondern auch direkt vor Ort gekauft werden.

Schnittarbeit – Mietgeräte Felco 800 und Felco 810 Montag, 02. Januar 2012

Unser Weinbauservice hat für Sie Akku Rebscheren aus dem Hause Felco auf Mietbasis reserviert.

Weitere Infos erhalten Sie unter http://www.weinbau-sachsen.de/aktuelles oder unter 0351 / 48 28 98 0

Die vorweihnachtlichen Weinabende auf dem Weingut Hey Samstag, 26. November 2011

02./03. – 09./10.12.2011: „Die vorweihnachtlichen Weinabende“

Am ersten und zweiten Wochenende des Dezembers lädt Sie das Weingut Hey zu einem ganz besonderen Weinabend ein. Ganz nach dem Motto “ gemütliches Schmausen “  finden Sie vor Ort ein einladendes 4-Gänge-Menü, gutseigenen Wein und ein prasselndes Kaminfeuer. Vor dieser Kulisse können Sie dann gemeinsam mit dem Gutsherren das Jahr Revue passieren lassen und bei  einem guten Tropfen in Erinnerungen schwelgen.

Ort: Weingut Hey, Weinberge 1a, 06618 Naumburg
Zeit: ab 19 Uhr
Informationen: 03445/234778 oder auf der Internetseite des Weingutes
Preis: 39,00 € p.P. mit Voranmeldung

Erlebnisreicher Wein-Adventskalender im Dezember Mittwoch, 23. November 2011

01. – 24.12.2011: „Erlebnisreicher Wein-Adventskalender in den Weingütern an Saale-Unstrut“

Passend zur vorweihnachtlichen Zeit laden die Weingüter an Saale-Unstrut zu besonderen Angeboten und Veranstaltungen. Jeden Tag im Dezember gibt es also etwas für Groß & Klein zu erleben.
Infos finden sie auf der Internetseite des Weinbauverbandes Saale-Unstrut oder telefonisch unter 034464/26110.

Ort: Saale-Unstrut Weinanbaugebiet
Zeit: ab dem 01. Dezember
Informationen: 034464/26110 oder auf der Internetseite des Weinbauverbandes

Glühweinwanderung der Vinothek Vinoinfo, Höhnstedt Mittwoch, 26. Oktober 2011

10.12.2011 :  Glühweinwanderung der Vinothek Vinoinfo, Höhnstedt

Ort: Vinothek Vinoinfo, Hauptstraße 38, 06719 Höhnstedt
Zeit: 13.00 Uhr
Veranstalter: Vinothek Vinoinfo, Höhnstedt
Sonstiges: Informationen unter Tel.: 034601/20242 oder www.vino-info.com

Weinberge im Herbst – Weinbergswanderung Saale/Unstrut Samstag, 22. Oktober 2011

19.11.2011 : Weinberge im Herbst – Weinbergswanderung rund um den Göttersitz mit der Weinerlebnisbegleiterin Iris Hölzer

Ort: Start an der Touristinfo Bad Kösen
Zeit: 10.00 Uhr
Veranstalter: Weinerlebnisbegleiterin Iris Hölzer
Sonstiges: Informationen unter Tel.: 0162/5602396 oder 034462/22614
Preis: Mit Voranmeldung

Weinbauverband Saale-Unstrut e.V.

Gebietsweinwerbung

Querfurter Straße 10

06632 Freyburg (Unstrut)

Tel. 03 44 64 / 26 110

Fax 03 44 64 / 29 416

info@weinbauverband-saale-unstrut.de

www.natuerlich-saale-unstrut.de

Winzerfest Saale/Unstrut – Winzervereinigung Freyburg 09.09.-11.09.2011 Mittwoch, 31. August 2011

Die Winzervereinigung Freyburg öffnet anlässlich des Winzerfestes in Freyburg die Türen des Weinkellers.  Interessierte Besuche können am Samstag, 10.09.2011, 11.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag, 11.09.2011, 11.00 & 13.00 Uhr eine Kellerführungen erleben.

Die  Freyburger Weingalerie ist am Winzerfestwochenende  Samstag, 10.09.2011 von 10.00 – 20.00 Uhr und am Sonntag, 11.09.2011 von 10.00 – 18.00 Uhr für Sie geöffnet.

Am Winzerfestsonntag, den 11. September 2011, empfängt die Winzervereinigung die neue Weinkönigin von Saale – Unstrut.  Gegen 15:30 Uhr wird sich die Weinmajestät die Ehre in den Räumen der Winzervereinigung geben.

Schulweinberg in Freyburg am Edelacker Samstag, 07. Mai 2011

Heute möchten wir über ein interessantes Schulprojekt im Weingebiet Saale-Unstrut berichten. Das Gymnasium Laucha und die  Agrargenossenschaft Gleina schlossen bereits im Jahr 1997 eine Partnerschaftsvereinbarung. Der Geschäftsführer des Hotels Edelacker und Urgestein des Weinbaugebiets Saale Unstrut – Siegfried Boy – darf als Vater des Schulprojekts bezeichnet werden. Der Schulweinberg  befindet sich nicht nur direkt am Hotel und sorgt so für Interesse vieler  TouristInnen angesichts der jungen aktiven Schulwinzer, darüber hinaus hat der Präsident des Weinbauverbandes und Vorstandsvorsitzende der Agrargenossenschaft Gleina mit dieser Vereinbarung die Möglichkeit geschaffen, dass  interessierte Schüler selbst im Weinberg Hand  legen können und sogar die  gesamte Weinbergsbewirtschaftung praktisch mit gestalten und regionalen Weinbau erleben. Eine kleine Rebfläche  am Edelacker in Freyburg wird nun als Schulweinberg des Gymnasiums genutzt und gepflegt.
Die Praxis in einer  Weinbaufläche und die gesamte Arbeit am Projekt „Schulweinberg“  – (Powerpointdatei der Schule)–  sollen natürlich die Elemente einer lebenspraktischen Bildung am Gymnasium stärken und den Schülern den Zugang zu einem interessanten und fächerübergreifenden Tätigkeitsfeld des Weinbaus ermöglichen. Vielleicht ist ja der eine oder andere Lauchaer Gymnasiast auch in Zukunft im Beruf des Winzers, Weinbautechnikers oder als Bachelor für Weinbau & Getränketechnologie im nördlichsten Weinbaugebiet anzufinden.

Der stellvertretende Schulleiter Herr Knospe und die SchülerInnen sorgen auf der Rebfläche direkt in Freyburg unterhalb des Hotels am Edelacker für alle Arbeiten an den Reben. Auf 500 Quadratmetern Rebfläche stehen ca. 230 Rebstöcke Portugieser und 130 Gutedel. Der kleine Weinberg befindet sich, typischerweise für den Weinbau an Saale/Unstrut, in einer Steillage und am westlichen Hang über der Unstrut.

Wir freuen uns, dieses interessante Weinbau-Projekt mit unseren Mitarbeitern zu unterstützen und stellen die nötigen Spritzmittel und den gesamten Pflanzenschutz zur Verfügung. Die erste Pflanzenschutzmaßnahme konnten wir bereits mit unserer Rückenspritze durchführen. Weitere Spritzungen werden wir mit geeigneter Weinbautechnik und einer  Motorspritze umsetzen.

Wir werden auch weiter über die Arbeiten und besonders den Pflanzenschutz am Edelacker hier im Blog berichten.