Tipps zum Rebschnitt und Biegen nach dem Hagel Donnerstag, 25. November 2010

Der Bogrebenschnitt ist in der Praxis die übliche Schnittform. Ob sie jedoch nach einem Hagelschaden anzuwenden ist, hängt vom Schädigungsgrad ab und kann durch einen einfachen Test geklärt werden.

Ein paar Stöcke sollten probeweise geschnitten und gebogen werden, halten diese Ruten mehrere Tage dem Biegetest stand, kann auf Bogrebe geschnitten werden.

Das ist möglich da oft Schäden nicht zur Minderversorgung der Trauben oder zu Leitbahnbeschädigungen führen. Dieser Rebschnitt und das anschließende Biegen ist nach einem Hagel jedoch oft sehr Zeitintensiv. Zum einen können nur möglichst wundenfreie Ruten angeschnitten werden, was ein genaues ansehen des Zielholzes erfordert. Zum anderen muss das Biegen mit besonderer Vorsicht erledigt werden da beschädigte Ruten sehr schnell brechen. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Wunden sich möglichst auf der Unterseite befinden. Empfehlenswert ist es bei Nässe zu biegen da die Ruten nicht so schnell brechen. Bei kritischen Stöcken ist es von Vorteil beim Rebschnitt eventuell eine Ersatzrute stehen zu lassen die nach einem guten Austrieb wieder entfernt werden kann.

Bei starkem Schaden  bleibt vielen Winzern nichts weiter übrig, als auf alternative Rebschnitt- und Biegeformen auszuweichen, schließlich geht es um die Sicherstellung des Ertrages im kommenden Jahr.

Zeigt sich beim Bogenschnitt eine erhöhte Bruchgefahr muss beim Biegen der Biegungsgrad verringert werden. Ein Flachstreckerschnitt ist in diesem Fall das Mittel zur Wahl. Es handelt sich dabei um eine oder zwei  kurz angeschnittene Bogreben, die flach auf den obersten Biegdraht aufgebunden werden.

Nach einem stärkerem Hagel stellt der V-Kurzstreckerschnitt eine Schnittmöglichkeit dar. Hierbei werden zwei kurze Ruten angeschnitten die an dem oberen Biegdraht in Form des Buchstaben V angebunden werden. Durch diese Form werden die Ruten nicht durch eine starke Biegung belastet.

Der Kordonschnitt stellt nach schweren Hagelschäden oft die beste Alternative dar. Sein Prinzip beruht darauf, dass einjährige Triebe auf der gewünschten Länge auf so genannte Zapfen geschnitten werden. Das Anschnittniveau an sichtbaren Augen beim Kordonschnitt sollte das des sonst üblichen Bogrebenschitts nicht wesentlich überschreiten. Als Faustregel gilt oft: mindestens eine Scherenlänge am Bogen zwischen zwei Zapfen. Restliches einjähriges Holz sollte sauber entfernt werden. Die verbleibenden Zapfen sollten oben auf dem Kordonarm sein. Abwärts und seitlich stehendes Holz ist zu entfernen um im Triebe mit aufrechter Wuchsrichtung zu fördern.

Wenn Sie noch Fragen zum Rebschitt oder zu anderen weinbaulichen Themen haben, können Sie uns gerne schreiben unter info@weinbau24.de . Oder Sie rufen an unter der Nummer: 0351–48 28 98 0.

In den Anbaugebieten Sachsen und Saale-Unstrut beraten wir Sie auch gerne vor Ort oder übernehmen Ihren Rebschnitt.

NEU – Qualitätsweinfässer bei uns im Shop Freitag, 19. November 2010

Mit den hochwertigen Lager-und Reifefässer aus einem bekannten Küferei-Meisterbetrieb konnten wir unser Angebot auch in diesem Bereich sinnvoll erweitern.

Die Spiegelholzschitten werden vor der Verarbeitung langjährig an der frischen Luft getrocknet und erhalten durch Wind, Wetter iund Klima die ganz besonderen  Eigenschaften, die für den Ausbau Ihres Weines beste Ergebnisse versprechen. Auch bei der Verarbeitung legt der qualitätsbewusste Küferei-Meisterbetrieb den Grundstein für Ihre spätere Arbeit im Keller.  Die Fässer sind mit Reifen aus feuerverzinktem Stahl zudem optimal für die Erfordernisse im Weinkeller ausgestattet. Die Außenseite ist zweimal farblos mit zertifiziertem Holzfasslack der Firma Rovima S.A lackiert.

Wahlweise erhalten sie ihr Fass gedämpft,  weingrün gehalten  oder auf der gesamten Rumpf-Innenseite getoastet. Je nach Kellerphilosophie oder geplanter Verwendung können Sie zudem verschiedene Toastungsgrade wählen „L“ (Light) / „M“ (Medium) /„H“ (Heavy).

Jedes Fass ist außerdem in 5 verschiedenen Holzarten erhältlich. Entschieden Sie sich zwischen  Eiche, Akazie, Kirsch, Maulbeere und Kastanie.

Hier können sie die Fässer betrachten.

<<<hier klicken>>>

850 Jahre Weinbau in Sachsen – Jubiläumsjahr 2011 Freitag, 19. November 2010

Wir freuen uns mit den sächsischen Winzern und Weininteressierten auf die zahlreichen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2011.  Der Weinbauverband in Sachsen hat aus diesem Anlass einen umfangreichen Festkalender veröffentlicht. Neben den einleitenden Worten von Prominenz aus Politik und Weinbauverband in Person des Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und der 22. Sächsische Weinkönigin 2009/2010 – Annegret Föllner wird ein kurzer Abriss der sächsischen Weingeschichte  dargestellt. Die zahlreichen Weinveranstaltungen der Winzer, Weingüter, Weinbaugemeinschaften und Orte an der sächsischen Weinstraße folgen auf über 80 Seiten und bieten einen ersten Einblick auf die Vielfallt und Veranstaltungsbreite zum Jubiläum – 850 Jahre Weinbau in Sachsen. .

Wer die Broschüre in den Händen halten möchten und bei den zurückliegenden Weinfesten kein Exemplar ergattern konnte, sollte sich telefonisch unter 03521 – 76 35 30 oder per Mail unter info@weinbauverband-sachsen.de melden und ein Exemplar kostenlos anfordern.

Eine internetfähige Version können Sie auch bei uns hier im Blog lesen.

Flügelradpumpen ab sofort im Shop! Samstag, 13. November 2010

Seit heute sind bei uns Flügelradpumpen im Shop verfügbar. Die Pumpen sind hervorragend geeignet um Wein oder Moste umzupumpen. Aber auch Flüssigkeiten mit Trubteilchen wie Fruchsäfte sind für die Pumpen kein Problem. Um das Pumpvermögen noch zu steigern, ist es möglich ein Flügelrad aus einem anderen Material zu verbauen. Welches Material für welche Flüssigkeit besonders gut geeignet ist, entnehmen sie bitte der folgenden Tabelle.

Produkt Nitril EPDM Neopren Kautschuk Silikon
Bier ausgezeichnet

(60°C)

gut (120°C)

ausgezeichnet

(60°C)

gut (80°C)

ausgezeichnet

(60°C)

ausgezeichnet

(20°C)

ausgezeichnet

(20°C)

Wein ausgezeichnet

(90°C)

ausgezeichnet

(90°C)

ausgezeichnet

(90°C)

ausgezeichnet

(20°C)

gut (65°C)

ausgezeichnet

(20°C)

Fruchtsaft ausgezeichnet

(60°C)

ausgezeichnet

(120°C)

ausgezeichnet

(60°C)

variabel ausgezeichnet

(20°C)

Pflanzliches

Öl

ausgezeichnet

(90°C)

variabel mangelhaft (20°C) mangelhaft ausgezeichnet

(20°C)

Wasser ausgezeichnet

(80°C)

ausgezeichnet

(135°C)

gut (100°C) ausgezeichnet

(20°C)

gut (80°C)

gut (80°C)
Essigsäure

(30%)

gut (20°C) ausgezeichnet gut (20°C) gut (20°C)
Ethylalkohol ausgezeichnet

(60°)

gut (85°C)

ausgezeichnet

(90°C)

ausgezeichnet

(70°C)

gut (80°C)

ausgezeichnet

(20°C)

gut (65°C)

gut (20°C)
Milch ausgezeichnet

(60°C)

ausgezeichnet

(120°C)

ausgezeichnet

(60°C)

ausgezeichnet

(20°C)

gut (37°C)

ausgezeichnet

(20°C)

Whisky ausgezeichnet

(90°C)

ausgezeichnet

(90°C)

ausgezeichnet

(60°C)

mangelhaft

(90°C)

ausgezeichnet

(20°C)

gut (65°C)

ausgezeichnet

(20°C)

Phosphorsäure

(85%)

mangelhaft ausgezeichnet

(80°C)

ausgezeichnet

(40°C)

gut (65°C) mangelhaft
Salpetersäure

(10%)

mangelhaft ausgezeichnet

(40°C)

mangelhaft (80°C)

mangelhaft (40°C) mangelhaft gut (20°C)
Schwefelsäure

(50%)

ausgezeichnet

(20°C)

mangelhaft

(80°C)

gut

(60-80°C)

ausgezeichnet

(70°C)

gut (26°C) variabel
Schwefelsäure

(80%)

gut (40°C)

mangelhaft

(60-80°C)

ausgezeichnet

(60°C)

mangelhaft

(80°C)

mangelhaft mangelhaft mangelhaft
Natrium-

hydroxid

gut (65°C) ausgezeichnet

(20°C)

gut (90°C) ausgezeichnet

(20°C)

gut (65°C)

mangelhaft

(20°C)

Jetzt neu bei uns im Shop – FELCOTRONIC Montag, 08. November 2010

Dieses kurze Demonstrationsvideo zur Felco 800 haben wir für Sie ausgewählt, denn dieser Film sagt mehr als eine Lange Produktbeschreibung.  Hier können Sie einen ersten Einblick zum Einsatz und zur Funktionalität der Elektroschere erleben.

Unser Fachberater steht Ihnen zudem von Montag bis Freitag von 09:00-17:00 Uhr für Fragen und technische Details – Rede und Antwort. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter 0351 / 48 28 98 0 oder per Mail unter info@weinbau24.de

Sie haben bereits eine Akkuschere aus dem Hause Felco, benötigen Ersatzteile oder Hilfe bei der Reparatur. Wir führen neben den Ersatzteilen für die aktuellen Akkuschren Modelle auch alle notwendigen Ersatzteile für die Vorgängermodelle der Felcotronic Familie .  Nehmen Sie Kontkat zu uns auf oder vereinbaren Sie einen Vororttermin in Thüringen, Sachen-Anhalt oder Sachens mit unserem Fachberater.

Neue Produkte im Shop Montag, 01. November 2010

Immer auf der Suche nach guten und anwendungsfreundlichen Produkten, freuen wie uns Ihnen ein paar neue Artikel bei Weinbau24.de vorstellen zu können. Gerade im Bereich der Most- und Weinkontrolle sind nicht nur Profis auf verlässliche Ergebnisse angewiesen. Auch Hobbywinzer oder Weinenthusiasten sind auf gute und verwertbare Ergebnisse bei Messungen und Kontrollen jedweder Art angewiesen.

Die Mostwaage 2-skalig zur optimalen Gärkontrolle. Damit können sie den Restzucker ihres Mostes in Oechsle und Brix bestimmen. Außerdem ist ein Thermometer zur Korrektur der Messung integriert.

Das Hydrometer 3-skalig mit hochwertiger Mehrfarbskala zur Ermittlung des Zuckers in g/Liter sowie des Alkoholgehalts in vol. %.


Um ihre gemessenen Daten auszuwerten bieten wir ihnen zwei Bücher zum Thema Weinanalytik an.

In Alfred Schmitts „Tabellen für Weinanalytik“ finden sie Tabellen zur Alkoholumrechnung, Temperaturkorrektur sowie einige Rechnungsbeispiele.

In seinem zweiten Buch „Aktuelle Weinanalytik“ sind verschiedene Mess- und Arbeitsverfahren sowie Geräte erklärt.