Glühweinwanderung der Vinothek Vinoinfo, Höhnstedt Mittwoch, 26. Oktober 2011

10.12.2011 :  Glühweinwanderung der Vinothek Vinoinfo, Höhnstedt

Ort: Vinothek Vinoinfo, Hauptstraße 38, 06719 Höhnstedt
Zeit: 13.00 Uhr
Veranstalter: Vinothek Vinoinfo, Höhnstedt
Sonstiges: Informationen unter Tel.: 034601/20242 oder www.vino-info.com

grüne Suchmaschine – ecosia.org Sonntag, 23. Oktober 2011

Mit der grünen Suchmaschine  Ecosia können sie das Internet – kostenlos – wie mit jeder anderen Suchmaschine nach Ihren Themen und Fragen durchsuchen. Vielleicht klicken Sie dann auf eine Suchanzeige die Sie interessiert. Das werbende Unternehmen zahlt dann für den Klick einige Cent an Bing oder Yahoo. Diese Suchmaschnienanbieten geben dann einen Großteil dieser Werbeeinnahmen an Ecosia weiter. Das folgende Video erklärt das Ecosia Konzept in 90 Sekunden.

Weinberge im Herbst – Weinbergswanderung Saale/Unstrut Samstag, 22. Oktober 2011

19.11.2011 : Weinberge im Herbst – Weinbergswanderung rund um den Göttersitz mit der Weinerlebnisbegleiterin Iris Hölzer

Ort: Start an der Touristinfo Bad Kösen
Zeit: 10.00 Uhr
Veranstalter: Weinerlebnisbegleiterin Iris Hölzer
Sonstiges: Informationen unter Tel.: 0162/5602396 oder 034462/22614
Preis: Mit Voranmeldung

Weinbauverband Saale-Unstrut e.V.

Gebietsweinwerbung

Querfurter Straße 10

06632 Freyburg (Unstrut)

Tel. 03 44 64 / 26 110

Fax 03 44 64 / 29 416

info@weinbauverband-saale-unstrut.de

www.natuerlich-saale-unstrut.de

obst-wein.de Donnerstag, 20. Oktober 2011

Das Informationsportal für den Weinbau und den Obstbau startet in den nächsten Tagen und wir hoffen, dass vorallem lokale Händler, Weinerzeuger, Obstbaubetriebe und Interessierte von der Möglichkeit gebrauch machen, kostenlose Kleinanzeigen auf dieser Seite zu veröffentlichen. Der Schwerpunkt liegt dabei vorallem auf gebrauchten Kellereimaschinen und Wein / Obstbaugeräten, aber auch Flächen und Erzeugnisse sollen in der Zunkunft kostenfrei auf dieser Seite veröffentlicht werden. Dazu wollen wir vorallem im Bereich der Fachkräfteentwicklung eine Anlaufstelle schaffen, wo sowohl Stellenanbieter als auch Jobsuchende die richtigen Ansprechpartner finden.

Selbstverständlich können Sie Ihre Kleinanzeige so gestalten, dass Sie gleich mit dem Interessenten oder Anbieter in Kontakt treten können. Gern Unterstützten wir sich auch auf Anfrage oder stellen Ihr Anliegen anonym im Netz . Eine Mail oder ein Fax (0351/4828980) mit Ihrem Anzeigeinhalt unter dem Stichwort „Anonyme Kleinanzeige“ und schon können Sie beispielsweise nach neuen beruflichen Herausforderungen in Ihrer Umgebung suchen (lassen).

Aber bis wir in diesem Bereich richtig durchstarten können, würden wir uns sehr über das eine oder andere Feedback und Kritik zur Seite freuen.

….Fehlen z.B. wichtige Kategorien,

….kann man die Kleinanzeigen einfach erstellen,

….finden Sie die Kontaktdaten des Anbieters

…. oder…

Alles gern an info@obst-wein.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

obst-wein.de Redaktion

Wahl der Sächsischen Weinkönigin 2011/2012 Donnerstag, 20. Oktober 2011

Der Weinbauverband Sachsen e.V.  läden Sie zur festlichen Gala und zur Wahl der Sächsischen Weinkönigin 2011/2012 nach Weinböhla herzlich ein.

Angefangen hat alles am 30. Oktober 1987 im Hamburger Hof mit dem 35-jährige Jubiläum der Weinbaugemeinschaft Winkwitz  und Irene Weisflug als erste sachsische Weinkönigin. Heute ist die sächsische Weinkönigin eine echte Werbeikone für sächsische Weine und die Weinbauregion rund um die Elbe. Die Weinkönigin und ihre Stellvertreterinnen vertreten die gesamte sächsische Weinbaubranche  weit über die Freistaatsgrenz hinweg. In diesem Jahrist die Wahl der Sächsischen Weinkönigin auch der Höhepunkt und der Abschluss der Feierlichkeiten zum Festjahr „850 Jahre Weinbau in Sachsen“.

Wie im letzten Jahr werden wir natürlich bei der Wahl dabei sein und wie sich jetzt schon abzeichnet könnte die Veranstaltung auf Grund der größeren BewerberInnenanzahl deutlich an Spannung gewinnen.

• Termin: Freitag,den 04.November,19.00 Uhr

• Ort: Zentralgasthof Weinböhla

Weitere Infos erhalten Sie beim Weinbauverband in Sachsen

Weinbauverband Sachsen e.V.
Fabrikstraße 16 · 01662 Meißen · Telefon:0 35 21/76 35 30
info@weinbauverband-sachsen.de

Weinseminar „Facettenreiches Weinland Saale-Unstrut“ in der Winzervereinigung Freyburg eG Donnerstag, 20. Oktober 2011

18.11.2011 :  Weinseminar „Facettenreiches Weinland Saale-Unstrut“ in der Winzervereinigung Freyburg eG

Ort: Winzervereinigung Freyburg eG, Querfurter Straße 10, Freyburg
Zeit: 13.00 Uhr
bis: 18.30 Uhr
Veranstalter: Weinbauverband Saale-Unstrut e.V.
Sonstiges: Informationen unter Tel.: 034464/26110 oder www.natuerlich-saale-unstrut.de
Preis: 30,00 Euro pro Person, 18,00 Euro Auszubildende inkl. Weinprobe

Erleben Sie Wein hautnah. Sie wollten schon immer Wissen, was der Winzer im Winter macht und warum eine Spätlese von Saale-Unstrut meistens trocken ist? Das Weinseminar „Facettenreiches Weinland Saale-Unstrut“ entführt Sie in die Welt des Weines. Hiesige Weinexperten aus der Praxis verraten Ihnen, was Sie schon immer über Wein Wissen wollten. Sie kommunizieren die Zusammenhänge der Arbeit im Weinberg, Weinkeller und der folgenden Weinqualität im Glas und vermitteln so ein vielfältig einsetzbares Gesamtverständnis als Schlüssel zum Weingenuss. Höhepunkt ist eine Weinprobe, die unter fachkundiger Leitung die facettenreichen feinfruchtigen Weine vorstellt und dabei alle Sinne berührt.

Zusätzliche Informationen:

Weinbauverband Saale-Unstrut e.V.

Gebietsweinwerbung

Querfurter Straße 10

06632 Freyburg (Unstrut)

Tel. 03 44 64 / 26 110

Fax 03 44 64 / 29 416

info@weinbauverband-saale-unstrut.de

www.natuerlich-saale-unstrut.de

Haltekräfte von Stabankern und Langofix Dienstag, 18. Oktober 2011

Die Haltekräfte von Stabankern und Langofix sind abhängig von Bodenart, Scheibendurchmesser und Einschraubtiefe des jeweiligen Erdankers. Die folgende Tabelle soll Ihnen helfen das richtige Produkt für Ihr Vorhaben auszuwählen. Bei den folgenden Haltekräften wird von einer 60 cm Einschraubtiefe in die betreffende Bodenart ausgegangen. Der Hersteller der Erdanker verweist auf den Richtwertcharakter der Tabelle. Einen exakte Ermittlung der Bodenart und deren Schichten ist in der Praxis nur schwer umsetzbar. In der Regel ist dies ohne Einsatz von Prüfsonden nicht immer ohne weiteres möglich. Sie können jedoch mit ziemlicher Sicherheit die Tabellenwerte als Mindest-Richtwerte annehmen. Die verwendeten Ankerwerkstoffe selbst halten überdies häufig höheren Belastungen aus, dies immer in Abhängigkeit von Schafft- und Gewindestärke.

In der Regel können Sie zudem von der eingangs erklärten Abhängigkeit von Bodenart, Scheibendurchmesser und Einschraubtiefe ausgehen, d.h. mit Vergrößerung der Einschraubtiefe und des Scheibendurchmessers erzielen Sie auch größere Haltekräfte.

In Ausnahmefällen und ungünstigen Umständen, wenn beispielsweise tiefer liegende schwächere Erdschichten die Haltekräfte des einschraubten Ankers reguzieren.

Der Hersteller hat in vielen Messungen folgende Ergebnisse zur Grundorientierung vorgelegt.

Scheibendurchmesser mm Einschraubtiefe m kN / Bodenart

A        B        C        D        E

100 0,7

1,0

6,0      5,1      4,1      3,1      2,4

9,3      7,8      6,4      4,9      3,9

120

(z.B. Langofix 1000x120x8mm)

0,7

1,0

8,2      7,1      5,4      3,9      3,3

13,3    11,4    9,0     7,1      5,6

150

(z.b. Stabanker 850x150x14mm)

0,7

1,0

10,8      9,3      6,7      5,9      4,4

16,7    14,2    10,8      8,6      7,0

Bitte beachten Sie, dass für die Verwendung von Langofix ein Spezialwerkzeug – Schlüssel für Langofix – benötigt wird. Der Eindrehschlüssel ermöglicht es Ihnen die maximale Kraft auf die Scheibe zu legen,  zudem werden Sie in die Lage versetzt, die maximale Eindrehtiefe auszunutzten. Der  Stabanker hingegen kann mit einer Stange ohne zusätzliches Werkzeug in das Erdreich eingedreht werden.  Die Kraft wirkt hier aber am anderen Ende des Ankers und muss je nach Bodenart mit größerem Krafteinsatz beantwortet werden. Die  Materialstärken des Stabankers hilft eine Verformung des Ankers zu vermeiden, wirkt sich aber im Hinblick auf Transportgewicht negativ aus. Gerade bei unwegsamen Rebflächen z.B. Terrassenanlagen besticht der Langofix durch das geringe Gewicht.