Vieilles Vignes – alte Weinstöcke Samstag, 21. Februar 2009

Alte Weinstöcke sind gerade bei der Übernahme eines Weinberges eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Häufig werden diesen vieilles vignes geringe Erträge unterstellt und fallen daher nicht selten einer Aufrebung zum Opfer. Alte Weinstöcke können aber durchaus ihre Berechtigung haben, denn Zucker und andere qualitätsbestimmende Elemente lassen sich bei gesunden Altreben verstärkt nachweisen.  Dafür spricht auch das gleichlautende Label vieilles vignes auf Etiketten einiger Weine, verbunden mit erhöhten Preisen.