Bad Sulzaer Winzer

  • Thüringer Weingut Bad Sulza
    OT Sonnendorf Nr. 17, 99518 Bad Sulza
    Telefonnummer: 036461 – 20600

Das Thüringer Weingut Bad Sulza wurde 1992 als erstes Weingut in Thüringen gegründet und setzt damit die über 800-jährige Weinbautradition in Bad Sulza fort. Mit 42 ha Weinbaufläche ist es das größte private Weingut an Saale-Unstrut. Im Weinkeller reifen die Weine sowohl in modernen Edelstahltanks als auch in Holz- und Barriquefässern und werden traditionell trocken ausgebaut.

Müller-Thurgau, Kerner, Gutedel, Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Traminer, Muskateller, Scheurebe, Sauvignon Blanc, Regent, Cabernet Dorsa, Frühburgunder und Pinotin werden in den Lagen Bad Sulzaer Sonnenberg, Auerstedter Tamsel und Dornburger Schloßberg ausgebaut. Dafür stehen etwa 42,0 ha zur Verfügung.


_______________________________________________________________________________________________________

  • Weinbau Im Gleistal
    99518 Bad Sulza, Thälmannring 52
    Telefonnummer: 0176 – 20969225

Wolfram Proppe, der gelernte Winzer, Weinbautechniker und Kellermeister vom „Weinbau im Gleistal“, ist in Thüringen zu Hause. Hauptberuflich tätig als Kellermeister im Thüringer Weingut Bad Sulza bewog ihn die Begeisterung für die Umgebung von Jena, im nahen Gleistal Wein anzubauen. Gemeinsam mit seiner Familie pflegt er hier Reben und keltert Wein. Seine Flächen befinden sich an einem Südhang des Großen Gleisberges, der gegen Westwinde hin vom Ausläufer des „Jenaer Hufeisens“ geschützt ist, und ist somit in zurückgezogener Lage ein sonnenreich exponierter Südhang, auf dem die Reben wachsen.  Das besondere dabei: die Pflanzen werden durch den Boden, der das Bergwasser speichert, bestens genährt. Desweiteren setzt Winzer Proppe auf traditionelle Handgriffen, schonenden Anbau sowie Handlese.

Markenzeichen ist das Ginkgoblatt auf dem Weinetikett.

« Zurück