Schleberodaer Winzer

  • Weinhaus Waschfeld
    06632 Schleberoda, Dorfstr. 16
    Telefon 034464 – 28212

Das Weinhaus Waschfeld wurde 1996 gegründet und befindet sich in Schleberoda, in der geschichtsträchtigen Region des Saale-Unstrut Gebietes.
Zu Füßen Schleberodas befindet sich noch heute der größte zusammenhängende Weinberg der ehemaligen DDR. Dieser wurde ab 1960 von Vater Heinz Waschfeld maßgeblich beteiligt mitgeschaffen. Nach der Wiedervereinigung klagten die Familie erfolgreich für den Rückerhalt ehemaliger privater Flächen aus einer Agrargenossenschaft (LPG Gleina) und ließen alte familiäre Weinbautraditionen erneut aufleben. So wurden ein 2 ha großes Arial in idyllischer Lage wieder aufgerebt. Diese Lage ist meist besonders sonnig und bringt dank umweltschonendem Anbau und traditioneller Anbautechnik außerordentliche Aroma- und Geschmackskomponenten hervor. Der Boden der Kleinlage des Schleberodaer Grundberges besteht hauptsächlich aus Muschelkalk, aber auch Lehm und Lös.

Die Rebsorten Bacchus, Riesling, Weißburgunder, Dornfelder und Regent befinden sich dort derzeit im Anbau.

« Zurück