Hallesche Winzer

  • Universitäts-Weinhaus
    Wasserweg 3, 06114 Halle

Das Universitätsweinhaus hat eine lange Tradition. Die Universität entstand etwa vor 500 Jahre, und erinnert an Luthers Schaffen. Die Martin-Luther-Universität arbeitet dabei eng mit dem Institut für Weinbauforschung, der Landwirtschaftlichen Fakultät der MLU und dem Kellermeister A. Gussek zusammen.

In den Universitätsrebflächen wird sehr auf bedarfsgerechte Düngung geachtet. Durch regelmäßige Bodenuntersuchungen wird dies ständig überprüft und angepasst. Natürlich kommen nur nützlingsschonende Pflanzenschutzmittel zum Einsatz.

Die Rebflächen befinden sich in den Lagen Naumburger Steinmeister und Naumburger Sonneck. Im Anbau befinden sich die Rebsorten Müller-Thurgau, Silvaner, Weißburgunder, Riesling, Spätburgunder und Andre.

« Zurück